Tickets

Home

THÉO CECCALDI Konzert

verschoben auf 20.08.2021

Liebe intermezzo-Freunde, Musik im Moment erleben, gemeinsam und unmittelbar, das hat uns allen in den vergangenen Monaten so sehr gefehlt. Deshalb blicken wir mutig ins Jahr 2021 und haben ein ambitioniertes und faszinierendes Programm zusammengestellt. Schon die Saisoneröffnung Ende Februar beschert uns mit dem Théo Ceccaldi Trio aus Paris und seinem Projekt „Django“ einen Knaller. Mit Edmar Castaneda & Grammy Winner Grégoire Maret aus NY City im März sowie den Echo-Jazz-Preisträgern Sternal – Sieverts – Burgwinkel im Mai werden wir weitere Preisträger auf der intermezzo-Bühne erleben, bevor dann die phänomenale Kadri Voorand aus Estland die Sommerpause einläutet. Das zweite Halbjahr eröffnet Saxophonist Ben Sluijs mit seinem hoch gelobten Quartett aus Antwerpen. Im Oktober kommt es dann zu einem Highlight mit Cæcilie Norby, Lars Danielsson und Ulf Wakenius, allesamt Super-Stars des skandinavischen Jazz. Zum Saisonausklang im November schenken uns Hotel Bossa Nova ein World-Music-Fusion-Feuerwerk! Zum Schluss zwei wichtige Tipps: 1.) In diesen schwierigen Zeiten sollten wir alle im engen Informationsaustausch stehen. Abonnieren Sie deshalb auf unserer Homepage den Newsletter. 2.) Im Fall einer fortdauernden Beschränkung der Besucherzahl sind Sie mit einem der limitiert verfügbaren Abos auf der sicheren Seite. Details zur Verrechnung der in 2020 ausgefallenen Konzerte siehe "Tickets"! Bleiben Sie gesund. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen! Ihr intermezzo-Team

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Kontakt

Presse & Archiv

Disclaimer/Impressum

Datenschutz